Motorräder

Yamaha Motor – Im Wartemodus

_ Die wirtschaftliche Erholung in den Endmärkten, aber auch Kostensenkungen haben dem japanischen Motorradhersteller Yamaha Motor in den ersten neun Monaten zu einem kräftigen Gewinnsprung verholfen. Das operative Ergebnis kletterte von 56,4 Mrd. Yen (ca. 430 Mio. Euro) im Vj.-Zeitraum auf 154,6 Mrd. Yen, wie der Konzern mitteilte. Der Überschuss konnte auf 137 Mrd. Yen sogar mehr als verdreifacht werden.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Kreditwirtschaft | 27. Januar 2022

Zahlungsverkehr – Ist EPI noch zu retten?

Mit großen Ambitionen startete im vergangenen Jahr die European Payments Initiative (EPI). Nicht weniger als den Aufbau eines neuen, paneuropäischen Zahlungssystems, das Karten- und…

| Sportartikel | 27. Januar 2022

Die Erholung bei Asics ist weiter in vollem Gange. Die Erlöse kletterten in den ersten drei Quartalen um 29,8% auf 322,2 Mrd. Yen, wie der japanische Sportartikelkonzern mitteilte.…

| Telekommunikation | 26. Januar 2022

Bei Adva Optical gibt es gute und schlechte Nachrichten im laufenden Zusammenschluss mit Adtran. Weil der Kurs der US-Bietergesellschaft seit Bekanntwerden der Pläne (27.8.21) um 28,7%…