Märkte

Afrika – Leiser Fortschritt

_ Außerhalb Afrikas haben es wohl nur die Spezialisten für Entwicklungspolitik so richtig wahrgenommen: Zu Beginn des vergangenen Jahres startete die Afrikanische Kontinentale Freihandelszone (AfCFTA) – zumindest von der Fläche her eine der größten internationalen Freihandelszonen der Welt.

Nach einem Jahr wird sichtbar, dass Afrika trotz aller Nachrichten über Corona-Wellen, Impfquoten und Inzidenzen damit auf dem richtigen Weg ist. Noch gibt es überwiegend anekdotische Belege dafür, aber ein paar Punkte machen Hoffnung. Der innerafrikanische Agrarhandel ist mit weniger als 20% zwar immer noch sehr gering. In Europa und Asien sind es…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Emerging Markets Artikeln 43 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Holding | 01. Juli 2022

Die Ankündigung, dass sich Prosus von den Tencent-Anteilen (29%) trennen will, ließ am Montag (27.6.) die Zahlen für das Gj. 2021/22 (per 31.3.) der Niederländer in den Hintergrund…

| Streamingdienst | 30. Juni 2022

Die Aktie des chinesischen Game-Streaming-Anbieters Huya (4,41 US-Dollar; US44852D1081) hat seit Jahresbeginn drei Viertel ihres Wertes verloren – das schreit geradezu nach einer technischen…

| Märkte | 30. Juni 2022

Menschenmenge in Japan

Aktienengagements in Schwellenländern waren dieses Jahr bislang schwierig. Seit Jahresbeginn summiert sich das Minus beim MSCI Emerging Markets auf knapp 10%. Der in den USA eingeleitete…