Elektronik

Hitachi ist weiter auf globaler Einkaufstour

_ Die Neuausrichtung von Hitachi ist in vollem Gange und der Einkaufszettel des Konzerns noch lange nicht abgearbeitet. Nach dem Stromgeschäft der Schweizer ABB und dem US-Softwareunternehmen GlobalLogic haben die Japaner weiter Lust sich international zu verstärken. Seit dem 4.8. ist klar, dass auch das Signaltechnik-Geschäft für Züge des französischen Rüstungskonzerns Thales erworben wird.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Softdrinks | 10. November 2021

Mit dem Zukauf von Zusatzgeschäften hat der ärgste Rivale Pepsi den Konkurrenten Coca-Cola vom Softdrink-Thron gestoßen. Aber jetzt schlägt der Konzern aus Atlanta zurück: Anfang des…

| Wohnmobile, Wohnwagen und Freizeitfahrzeuge | 05. November 2021

Vor wenigen Wochen kassierte Knaus Tabbert die Umsatz- und Gewinnprognose für das Gj. 2021.

| Elektronik | 04. November 2021

Vielen Anlegern ist Haier Smarthome unbekannt, aber die Chinesen sind seit einigen Jahren klarer Weltmarktführer bei Haushaltsgeräten wie Kühlschränken und Waschmaschinen. Auf ca. 15%…

wikifolio | 03. November 2021

Die munteren Wechselspielchen bei unseren beiden wikifolios sind in der vergangenen Woche zunächst weitergegangen. Mit der klaren Richtungsentscheidung beim DAX und dem dazu passenden…

| Möbel | 01. November 2021

Seit knapp drei Monaten macht sich Maria Zesch als neue Vorstandschefin ein Bild vom Büro- und Lagerausstatter Takkt. Die jüngste Geschäftserholung gab ihr genügend Zeit.