Elektronik

Hitachi ist weiter auf globaler Einkaufstour

_ Die Neuausrichtung von Hitachi ist in vollem Gange und der Einkaufszettel des Konzerns noch lange nicht abgearbeitet. Nach dem Stromgeschäft der Schweizer ABB und dem US-Softwareunternehmen GlobalLogic haben die Japaner weiter Lust sich international zu verstärken. Seit dem 4.8. ist klar, dass auch das Signaltechnik-Geschäft für Züge des französischen Rüstungskonzerns Thales erworben wird.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Optiker | 09. Juli 2021

Brille

Mit den drei möglichen Szenarien, mit denen CEO Marc Fielmann im Frühjahr die Fielmann-Ziele für das Gj. 2021 absteckte, wurde der Markt nie richtig warm (vgl. PB v. 30.4.). Entsprechend…

| Geldinstitut | 07. Juli 2021

Ein Zufallsfund aus einem anderen Ermittlungsverfahren soll die Kölner Staatsanwaltschaft auf die Spur nach Hamburg gebracht haben, so schreibt es das „Handelsblatt“. Die Fundstücke…

| Winzer | 05. Juli 2021

Der Klimawandel hat in den vergangenen elf Jahren „exotische“ Früchte auf deutschen Weinbergen getragen. International bedeutsame Rebsorten wie der weiße Sauvignon Blanc aus dem französischen…

| Märkte | 24. Juni 2021

Es gebe `rote Linien`, die nicht überschritten werden dürfen, so Russwurm.

2021 ist in Deutschland ein Wahljahr. Wenn am 26.9. die Bürger aufgerufen sind, zu den Urnen gehen, ist BDI-Präsident Siegfried Russwurm fast ein Jahr im Amt und geübt, für die Branche…