Australien

Telstra sucht wieder einen Boden

Die Telstra-Aktie verlor von 2015 bis Ende 2018 nahezu kontinuierlich an Wert. Dabei war der Kurs des australischen Telekommunikationskonzerns auf dem tiefsten Niveau seit 2009 angekommen. Schuld daran waren die bekannten Probleme aller Ex-Monopolisten. Vor allem der starke Wettbewerb mit neuen Playern, aber auch die wegbrechende Zahl an hochmargigen Festnetzanschlüssen machten dem Konzern das Leben schwer.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×