China

Geely leidet unter Absatzeinbruch

Nach vielen Jahren des rasanten Wachstums muss Geely Automobile kleinere Brötchen backen: Im Juni hat der chinesische Automobilhersteller nur 90 875 Fahrzeuge abgesetzt, was einen Einbruch um 29% zum Vorjahr bedeutet. Trotz eines Rückgangs um rd. 33% bleibt China weiterhin mit einem Absatzanteil von mehr als 93% der wichtigste Markt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| G7-Gipfel | 04. Juni 2020

China ist das einzige Land, das sich nahezu auf Augenhöhe mit den USA sieht und von diesen auch so wahrgenommen wird. Die unbestrittene, weil in Zahlen nachvollziehbare Relevanz der… mehr

| Zentralbank | 03. Juni 2020

Der Erwartungsdruck der Kapitalmärkte auf EZB-Präsidentin Christine Lagarde ist gewaltig. Schon auf der nächsten Ratssitzung am Donnerstag (4.6.) könnte die EZB ihr bislang auf 750… mehr

Comfort | 29. Mai 2020

Jeder kleine positive Stimmungsumschwung im Zuge des Hochfahrens der Wirtschaft wird von den Kapitalmärkten begierig aufgesogen und in steigende Aktienkurse umgemünzt. Dabei wird die… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×