China

Geely leidet unter Absatzeinbruch

Nach vielen Jahren des rasanten Wachstums muss Geely Automobile kleinere Brötchen backen: Im Juni hat der chinesische Automobilhersteller nur 90 875 Fahrzeuge abgesetzt, was einen Einbruch um 29% zum Vorjahr bedeutet. Trotz eines Rückgangs um rd. 33% bleibt China weiterhin mit einem Absatzanteil von mehr als 93% der wichtigste Markt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemie | 15. Mai 2020

2020 sollte Industriedienstleister Bilfinger eigentlich voll durchstarten. Im Rücken der erste Konzerngewinn seit 2016. Auch der lästige Streit um Gehaltsrückforderungen von Ex-Vorständen… mehr

| Staatsverschuldung | 15. Mai 2020

Eines ist klar: Die Corona-Pandemie wird richtig teuer. Die Steuerschätzer rechnen nach Jahren hoher Einnahmen für Bund und Länder 2020 mit 98,6 Mrd. Euro weniger als zuvor. Auf der… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×