Märkte

Südafrikas Depression mahnt zur Vorsicht

_ Südafrikas Wirtschaft ist im Q2 deutlich stärker eingebrochen als erwartet: Das BIP fiel saisonbereinigt um 51% ggü. dem Vorquartal. Corona hatte die ohnehin stark angeschlagene Wirtschaft am Kap praktisch zum Stillstand gebracht.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Software | 21. Januar 2021

Der indische IT-Dienstleister Infosys blickt auf ein starkes Quartal zurück. Wie das Unternehmen mitteilte, kletterten die Erlöse in den drei Monaten bis Ende Dezember um 8,4% auf 3,516… mehr

| Finanzdienstleister | 21. Januar 2021

Bei Macquarie hatten wir im Frühsommer mit Blick auf die unklare Corona-Entwicklung und die starke Kurserholung der Aktie zunächst zum Abwarten geraten (s. PEM v. 18.6.). Denn die australische… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×