Aussenpolitik

Rückkehr der Gipfeldiplomatie

Face-to-face-Begegnungen auch auf höchster politischer Ebene mussten wegen Corona eine lange und entbehrungsreiche Auszeit nehmen. Der Austausch zwischen den Mächtigen dieser Welt, zwischen den entwickelten Ländern und den Schwellenmärkten kam fast zum Stillstand. Man stelle sich nur vor, US-Präsident Joe Biden ist bereits fast fünf Monate im Amt und hat in dieser Zeit noch keinerlei Auslandsreise unternommen. An direkte Begegnungen mit G7-Partnern, geschweige denn mit seinen russischen…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Internet | 22. April 2021

In der Vergangenheit hatten wir das geringe Wachstum von Weibo oft bemängelt. Doch nun scheint der Social Media Plattform die Trendwende zu gelingen: Der Umsatz kletterte im Q4 um 9,7%… mehr

| Pandemie | 19. April 2021

Gefragt, wann sie sich werde impfen lassen, antwortete Bundeskanzlerin Angela Merkel bereits vor Wochen. „Wenn ich dran bin . . . , auch mit Astrazeneca.“ Diese für Merkel typische,… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×