Märkte

Droht Stagflation?

Die Älteren unter uns erinnern sich an die Ölkrise der 1970er-Jahre. Der damit verbundene Angebotsschock löste die bis dato letzte Stagflation aus, das gleichzeitige Auftreten von wirtschaftlicher Stagnation und Inflation. Als Nouriel Roubini, der New Yorker Ökonom und Spezialist für Wirtschaftsprognosen, 2006 das verhängnisvolle Platzen der US-Immobilienblase und die so ausgelöste Finanzkrise vorhersah, befürchteten viele eine zweite Stagflation.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Gesundheit | 20. September 2021

Ohne Zweifel ist DocCheck mit Dienstleistungen für Healthcare-Professionals in einem interessanten Wachstumsmarkt tätig. Über 250 000 Nutzern, größtenteils Ärzten und Apothekern, wird…

| Preisniveau | 15. September 2021

Zaghafte Entspannung an der amerikanischen Inflationsfront. Nach mehreren Monaten mit stramm steigenden Teuerungsraten hat der Preisauftrieb in den USA im August leicht auf 5,3% nachgelassen.…

Konjunktur | 13. September 2021

EZB-Zentrale in Frankfurt

Enttäuschende Konjunkturdaten können über Einkommensverluste verdammt wehtun. Die kontinuierliche Unterstützung durch die Zentralbanken hat die Welt bisher stets vor diesen bitteren…

| Soziales Netzwerk | 13. September 2021

Social Media hat längst die Arbeitswelt erreicht. In diesem Markt hat sich New Work, die Muttergesellschaft von Xing, eine gute Position erarbeitet, wie die Zahlen des 1. Hj. beweisen.

| Immobilien | 09. September 2021

Evergrande (0,41 Euro; A2APDK; KYG2119W1069) stürzte unter den Ausgabepreis vom Börsengang 2009. Die Aktie ist seit Jahresbeginn bereits um über 70% gefallen. Dem größten Immobilienentwickler…