Märkte

China – Corona-Krise schlägt erneut zu

_ Chinas Wirtschaft wird erneut überraschend heftig von den Unwägbarkeiten der Corona-Pandemie durchgeschüttelt: Der umfassende (composite) Einkaufsmanager-Index der britischen Research-Firma Markit fiel im August deutlich auf 47,2 Punkte in den Kontraktionsbereich zurück, nachdem im Juli noch vergleichsweise solide 53,1 Punkte notiert wurden.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Luft- und Raumfahrt | 15. September 2021

Am Mittwoch (15.9.) wird das Flugtaxi-Unternehmen Lilium über den Börsenmantel Qell (9,36 US-Dollar; KYG7307X1051) an die Nasdaq gehen. „Der Ausgang über den SPAC war für uns der schnellste…

| Messe | 10. September 2021

Wahrscheinlich wird die Mipim 2021 als die „15%-Messe“ in die Geschichte eingehen. Nach knapp 27 000 Teilnehmern 2019 waren diesmal nach internen Informationen ca. 4 000 angemeldet.…

| Bundestagswahl | 08. September 2021

Nach 16 Jahren Unions-Herrschaft unter Helmut Kohl konnte dieser von der Macht nicht lassen und verlor 1998 gegen Gerhard Schröder, der auf dem Höhepunkt seiner Kanzlerschaft gerne…

Fondsbericht | 06. September 2021

PLATOW-Fonds

Es lag nicht nur an der Berichtssaison, dass ungewöhnlich viele der für den DWS Concept Platow Fonds relevanten Aktiengesellschaften im August News publizierten oder Auffälligkeiten…

| Rohstoffe | 27. August 2021

Ein richtig guter Juni, ein durchwachsener Juli und ein August zum Vergessen. Das ist die Sommerbilanz der Ölpreisentwicklung. Am Donnerstagnachmittag notierte die Nordsee-Sorte Brent…