Pharma- und Biotechnologie

Gedeon Richter kommt gut durch die Krise

_ Mit einem Tief von 14,06 Euro im Frankfurter Handel hielt sich die Gedeon-Richter-Aktie (18,46 Euro; A1W16N; HU0000123096) im Corona-Crash knapp über unserem Stopp aus PEM v. 12.3. bei 14,00 Euro. Anschließend erholte sich der Titel aber zügig und notiert inzwischen wieder im Bereich unseres Kaufkurses bei 18,50 Euro, trotz der Dividendenzahlung von 0,18 Euro im Juni.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Einzelhandel | 03. August 2020

Das Corona-Drama ist im Einzelhandel nicht ausgestanden. Nach guten Umsätze im Mai bringt der Juni Ernüchterung. 1,6% gingen die Umsätze der Händler real zum Vormonat wieder zurück.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×