Standpunkt

Comeback der EM-Anleihen

Investments in Nischenprodukte sind unter Privatanlegern nicht weit verbreitet. Das gilt besonders für Unternehmensanleihen aus den Schwellenländern. Zwar haben europäische Investoren 2019 ihr Aktienengagement weiter zugunsten anderer Anlageklassen diversifiziert. Dabei waren aber laut Investment-Experte Jürgen Karl von Mercer Deutschland Aktien aus entwickelten Ländern deutlich stärker betroffen als EM-Anteilscheine.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Autobauer | 02. September 2020

Wenn das so weiter geht, muss Tesla bald den nächsten Aktiensplit vollziehen. Nachdem die Papiere (476,65 US-Dollar; US88160R1014) des Elektroauto-Pioniers am Montag (31.8.) erstmals… mehr

| Banken | 17. August 2020

Im Vergleich zur Helaba hat die BayernLB im Krisen-Halbjahr 2020 deutlich besser die Kurve gekriegt. Zwar haben beide Landesbanken in den ersten sechs Monaten eine operativ stabile… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×