Standpunkt

China als Investor

Die Corona-Krise schafft für chinesische Unternehmen neue Kaufoptionen, auch in Deutschland und Europa. Selbst in die Fänge der Pandemie geraten, wird Peking aber wählerischer sein und auch nicht mehr jeden Preis zahlen, zumal in der Vergangenheit nicht alles immer so glatt ging. Die sich in den besonders betroffenen Branchen wie etwa dem Tourismus gerade massiv verändernden Bewertungen sind aber so verlockend, dass China nicht widerstehen kann.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Streaming | 24. September 2020

Der chinesische Live-Streaming-Anbieter JOYY ist auch im Q2 kräftig gewachsen. Wie das Unternehmen mitteilte, kletterten die Erlöse zwischen Anfang April und Ende Juni um 36,3% auf… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×