Märkte

Türkei – Die nächste Krise kommt bestimmt

Neue Inflationsdaten der Türkei deuten an, dass die jüngste Zinssenkung von 24 auf 19,75% zumindest stark verfrüht war. Die Teuerung zieht bereits wieder an auf 16,7 nach 15,7% für Juni. Im Hintergrund steht ein günstiger Basiseffekt, die entsprechenden Vorjahresmonate brachten jeweils sehr steile Anstiege.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemie | 27. Januar 2020

Vor einer Woche zeigte sich Mediator Ken Feinberg „verhalten optimistisch“, dass es binnen eines Monats gelingen könne, einen Vergleich zwischen Bayer und den Anwälten der mehr als… mehr

| Märkte | 16. Januar 2020

Die klare Mehrheit zugunsten der wiedergewählten Präsidentin Taiwans, Tsai Ing-wen, ist eine krachende Niederlage für das Politbüro in Peking. Die Bürger Taiwans erteilten dem Konzept… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×