China

Changyou – Wachsende Ausgaben belasten das Geschäft

Im Grunde hat am Montag (5.8.) die Führung des chinesischen Spieleherstellers Changyou solide Q2-Zahlen vorgelegt. Der Gesamtumsatz konnte um 5% auf 119 Mio. US-Dollar zum Vj. zulegen. Trotzdem ließen die Aktionäre das Papier (6,26 US-Dollar; A0RGFW; US15911M1071) reihenweise liegen, wodurch unser Stopp erreicht wurde.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Japan | 10. Oktober 2019

Innerhalb von fünf Jahren will das Management von Toshiba den japanischen Technikkonzern wieder in altem Glanze erstrahlen lassen. Ein Aderlass zur Gesundung in Form von Verkäufen und… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×