Elektronik

Wird Toshiba von CVC geschluckt?

_ Eine Übernahme bahnt sich offensichtlich bei Toshiba an. Wie die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei berichtete, sei der Private-Equity-Investor CVC interessiert und könnte bis zu 17,7 Mrd. Euro bieten. Den Japanern flatterte erst am Dienstag (6.4.) das entsprechende Angebot ins Haus, sodass die Gremien des Konzerns sich nun erst damit auseinandersetzen können. Der Ausgang der Annäherung ist in dem frühen Stadium gänzlich offen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Halbleiter | 22. April 2021

Es hatte sich angesichts der extrem hohen Nachfrage bereits angedeutet: Der weltgrößte Chip-Auftragsfertiger Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC) hat ein weiteres starkes Quartal… mehr

| Autozulieferer | 21. April 2021

Fast 20% ging es für die Aumann-Aktie (11,64 Euro; DE000A2DAM03) in der vergangenen Woche abwärts. Bei 11,42 Euro hatte der Ausverkauf ein Ende, seither legte das Papier zwischenzeitlich… mehr

| Baustoffe | 19. April 2021

Die am Donnerstag (15.4.) vermeldeten vorläufigen Q1-Daten gaben HeidelbergCement einen neuen Schub. Denn mit einem Umsatz von rd. 4,0 Mrd. Euro schlägt das Baustoffunternehmen das… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×