Unterhaltungselektronik

Samsung – Chartbild bleibt zurückhaltend

Lange profitierte Samsung vom zunehmenden Internetverkehr infolge der Corona-Pandemie. Dadurch stieg im vergangenen Jahr vor allem die Nachfrage nach Speicherchips. Anfang des Jahres hatte der Elektronikriese eine stabile Entwicklung des Chip-Bedarfs von Rechenzentren und PC-Kunden prognostiziert.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Optiker | 06. Dezember 2021

Die am 11.11. veröffentlichten Q3-Zahlen von Fielmann waren keine große Überraschung. Der Konzernumsatz lag in den ersten neun Monaten dieses Jahres 22% höher als 2020 und immerhin…

Kohleausstieg | 29. November 2021

Kohlekraftwerk

Das Vorziehen des Kohleausstiegs auf 2030, wenn auch nur „idealerweise“, gilt als wichtigster Verhandlungserfolg der Grünen in den Ampel-Gesprächen. Etwas versteckt am Ende des Abschnitts…

| Halbleiter | 26. November 2021

Erstmals konnte Infineon in einem Gj. (per 30.9.) die Umsatzmarke von 11 Mrd. Euro knacken und damit die Erlöse des Vj. (8,57 Mrd. Euro) um 29% übertreffen. Dabei stieg die für die…

| Politik und Wirtschaft | 18. November 2021

Das indonesische BIP stieg im Q3 um 3,51% geg. Vj., was leicht unter den Konsens-Erwartungen von 3,76% lag. Das Finanzministerium des Landes hatte für die drei Monate ein BIP-Wachstum…