Japan

Shiseido legt Messlatte höher

Im März hatten wir unserer langfristigen Einschätzung des japanischen Kosmetikkonzerns Shiseido vertraut und trotz deutlicher Kurseinbrüche erneut zum Einstieg geraten. Das hat sich bewährt. Die Aktie (74,50 Euro; 854002; JP3351600006) rappelte sich auf und machte bis heute knapp 17,7% gut. Vor allem der erfolgreiche Kurs bei der Konzernstrategie „Vision 2020“ beflügelt Shiseido an der Börse.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Ökostrom | 20. Januar 2020

Sehr erfreulich entwickelt sich unser Depotneuling Encavis. Nachdem der Betreiber von Wind- und Solarparks zu Monatsbeginn erstmals seit fast 20 Jahren die Marke von 10,00 Euro knackte,… mehr

| Ungarn | 16. Januar 2020

In den Kampf um Europas Airline-Krone kann Wizz Air noch nicht eingreifen. Der erfolgreiche und profitable Wachstumskurs überzeugt uns dennoch. Bereits im November legte Osteuropas… mehr

| Fräsmaschinen | 15. Januar 2020

Der Stopp hat gehalten. Im Sommer stuften wir Hermle auf Halten ab, da die Aktie (290,00 Euro; DE0006052830) mit einem Kurs von 250,00 Euro unserem Stopp bei 248,00 bedenklich nahe… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×