Wirtschaft

Was Osteuropa stark macht

Osteuropa ist besser als sein Ruf. Dieser wird aktuell von den innenpolitischen Spannungen in Polen und Ungarn stark belastet, die weit über die jeweiligen Landesgrenzen ausstrahlen und eine ganze Region in Verruf bringen. Nach den Maßstäben westlicher Demokratien ist das, was sich ein Viktor Orbán in Ungarn und ein Andrzej Duda in Polen, wo am Wochenende zudem noch unter nicht ganz transparenten Umständen gewählt wird, leisten, in hohem Maße undemokratisch. Die Pluspunkte im Umgang mit…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Musikbranche | 24. September 2021

Die größten Börsenhits werden derzeit in Amsterdam gespielt. Nach dem Milliardendebüt der polnischen InPost zu Jahresbeginn lief auch der mit Abstand größte europäische Börsengang des…

| Mineralölprodukte | 23. September 2021

Im Mai waren wir mit unserer Limitorder für PKN Orlen gescheitert, unser Kauflimit von Mitte August (s. PEM v. 12.8.) bei 16,20 Euro erreichte die Aktie hingegen schnell.

| IVD | 24. September 2021

Bereits das dritte Jahr in Folge fallen die durchschnittlichen Mietpreissteigerungen in Deutschland geringer aus als zum Vorjahr. Das geht aus dem aktuell veröffentlichten „Wohn-Preisspiegel…

| Investmentstrategie | 20. September 2021

Beim Thema ESG (Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung) werden Anleger hellhörig. In Hannover wurde dieser Tage jedoch ganz im Stillen ein bemerkenswertes ESG-Jubiläum gefeiert.…