Cloudsoftware

Kingsoft – Cloud-Tochter wagt US-Börsengang

_ Seit dem Ausbruch des Coronavirus haben auch in den USA kaum noch Börsengänge stattgefunden. Lediglich Biotechnologie-Unternehmen und Akquisitionsvehikel, die als weitgehend Corona-resistent gelten, trauten sich seither aufs Parkett. Doch jetzt strebt mit der Cloud-Tochter des chinesischen Software-Konzerns Kingsoft erstmals seit Beginn der Pandemie ein Technologie-Unternehmen an die Nasdaq.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Videoportal | 09. Juli 2020

Alibaba, Tencent, NetEase – die Namen von Chinas Tech-Größen sind inzwischen wohl den meisten Anlegern geläufig. Weniger bekannt hingegen ist die Erfolgsgeschichte eines weiteren chinesischen… mehr

| Zementindustrie | 02. Juli 2020

Für Cemex ist die starke Ausbreitung der Covid-19-Pandemie in den USA und Südamerika ein starker Hemmschuh. Trotz günstiger Bewertung können wir für die an der NYSE stark gehandelten… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×