Siam Cement – Schwaches Q4 als Einstiegschance

"Für thailändische Aktien war 2013 kein gutes Jahr. Im Spätsommer endete eine der längsten Abwärtsphasen an der Börse in Bangkok seit mehr als 15 Jahren. Hauptgrund für den Kurseinbruch auf breiter Front ist die schwache Konjunkturentwicklung der zweitgrößten südostasiatischen Volkswirtschaft, die im zweiten Quartal sogar in eine Rezession rutschte. Unter die Räder geraten ist dabei auch das Papier von Siam Cement (10,58 Euro; 136 003, TH0003010Z12). PLATOW-Leser wurden Ende August ausgestoppt, konnten dabei aber immer noch ein Plus von rd. 15% verbuchen. An unserer positiven Einschätzung für das zum Investmentreich des thailändischen Königs Bumiphol Adulyadej gehörenden Mischkonzerns hat sich indes nichts geändert. Der Konzern ist der größte asiatische Zementproduzent und dürfte in dieser Sparte ebenso wie in der Chemiesparte von zahlreichen öffentlichen Infrastrukturprojekten in der Region profitieren. Ausdrücklich beschränkt sich Siam-Cement-Chef Kan Trakulhoon dabei nicht nur auf den thailändischen Heimatmarkt, wo das Parlament aktuell über ein 64 Mrd. USD-Programm zum Ausbau von Straßen und Eisenbahnen diskutiert. Vielmehr stehen Akquisitionen gerade auch im Ausland im Fokus. Seit 2007 hat das Unternehmen laut Kan 60 Unternehmen zugekauft, finanziert komplett über eigene Mittel. In den nächsten fünf Jahren sollen 250 Mrd. Baht für Zukäufe eingesetzt werden, wobei Siam Cement auf Cash-Reserven von etwa 40 Mrd. Baht zurückgreifen kann."

overlay

Kennenlern-Angebot für PLATOW Emerging Markets
1 Monat unverbindlich für 7,99 EUR testen

  • DAS Aktien-Briefing für die Emerging Markets
  • 1x wöchentlich Marktanalysen und konkrete Aktienempfehlungen aus Osteuropa, Asien und Lateinamerika
  • Transparent geführtes Musterdepot
  • inkl. Immobilien Report mit fundierten News & Analysen zu Aktien und Fonds

ARTIKEL DIESER AUSGABE

07. November 2013

Hohe Erwartungen an chinesische Plenarsitzung

"Die Wachstumsstory Chinas ist beendet, es lebe die Wachstumsstory! Nach dem angekündigten Wandel der Wirtschaftspolitik weg vom rasanten exportgetriebenen Wachstum und hin zu mehr Binnennachfrage... mehr

07. November 2013

Baidu ist im Mobile-Fieber

"Der chinesische Suchmaschinenbetreiber Baidu (115,02 Euro; A0F 5DE; US0567521085) hat seinen Umsatz im abgelaufenen Quartal erneut kräftig gesteigert. Die Erlöse kletterten zwischen... mehr

07. November 2013

Nissan kassiert Gewinnziel

"Die Aktien des japanischen Autobauers Nissan (6,73 Euro; 853 686; JP3672400003) sind in dieser Woche mehr als 10% eingebrochen. Der Grund: Das Unternehmen hat am vergangenen Freitag... mehr

07. November 2013

BRE Bank mit 34% im Plus

"Ein gutes Timing bewiesen wir mit unserer Empfehlung vom 13.6. dieses Jahres für die Commerzbank-Tochter BRE Bank. Nach anfänglicher Seitwärtsphase ist die Aktie seit Juli in einem... mehr

07. November 2013

JB Hi-Fi gehört zur Spitzengruppe

"Mit einer Performance von gut 109% im laufenden Jahr belegt JB Hi-Fi (22,02 AUD; 727 539; AU000000JBH7) im australischen ASX 200 derzeit den dritten Platz und gehört damit zu den absoluten... mehr

07. November 2013

Tokyo Electron wird zum Giganten

"Für die weltweite Halbleiterzulieferindustrie fiel das Geschäftsjahr 2013 bislang eher durchwachsen aus. So bekamen die zahlreichen Betriebe die verhaltene Nachfrage nach Chips in Form... mehr

07. November 2013

Ticker + Dubai +

"Das boomende Dubai kehrt langsam zurück. Nach dem großen Crash 2009 verzeichnet das Emirat nun im ersten Halbjahr dieses Jahres ein BIP-Wachstum von 4,9%. " mehr

07. November 2013

Zentralasien baut auf Öl und Arbeitskräfte

"Die aus dem Zerfall der Sowjetunion hervorgegangenen Republiken am Kaukasus und in Zentralasien (KZA-Region) haben mit China, Russland und der Türkei drei große Emerging Markets als... mehr