Reisedienstleister

Trip.com – Comeback der Reisebranche steht bevor

_ Nachdem die Reisebranche in Asien – eine Ausnahme ist noch immer Indien – infolge der recht schnellen Eindämmung der Corona-Pandemie als erstes Fuß gefasst hat, sollte sich die Reise-Situation auch in den restlichen Teilen der Erde so langsam wieder stabilisieren. Auf diese Entwicklung lassen die jüngst teils rasant fallenden Infektionszahlen sowie das anziehende Impf-Tempo hoffen. In vielen Ländern Europas etwa stehen (weitere) Lockerungen bevor, wovon insbesondere die Reise- und Hotelbranche…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Invesco Real Estate | 17. September 2021

Der Hotelmarkt war anerkannter Verlierer der Corona-Lockdowns. PLATOW fand es oft überraschend, woher die Unternehmen trotz der hohen Verluste und unzureichender Entschädigung dennoch…

| Finanzdienstleistungen | 10. September 2021

Erst hatte DSGV-Präsident Helmut Schleweis die Pausetaste gedrückt, jetzt zog er den Stecker. Mit einem möglichen Zusammenschluss von DekaBank und Helaba werde sich die Sparkassen-Organisation…

| Märkte | 02. September 2021

Indische Flagge

Die Suche nach Möglichkeiten zur Ausreise afghanischer Familien, die von den neuen Machthabern in Kabul bedroht werden, führte Bundesaußenminister Heiko Maas und seinen Stab dieser…