Marktanteile von Samsung und Huawei nähern sich an

In der Elektronikindustrie ist es spannend. Vor allem bei Samsung. Nachdem es das Papier (970,00 Euro; 881823; US7960502018) Mitte Januar kurzzeitig über das Allzeithoch von 1 000 Euro geschafft hatte, sind die Anteilscheine der Südkoreaner vorrübergehend wieder auf 900,00 Euro abgerutscht. Anfangs sorgten Gewinnmitnahmen für den Kursrückgang, dann kamen schlechte Q4- bzw. Jahreszahlen dazu.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| China | 23. April 2020

Bis Mitte Januar eilte die TAL Education-Aktie (46,60 Euro, A1C7VE; US8740801043) von Hoch zu Hoch. Corona und schwächere Quartalszahlen beendeten allerdings die Rekordjagd (s. PEM… mehr

| Software | 22. April 2020

Bei USU Software kamen wir am 8.4. mit unserem Kauflimit bei 14,10 Euro zum Zug. Seither hat die Aktie (15,70 Euro; DE000A0BVU28) gut 10% zugelegt, so dass unser Stopp bei 10,50 Euro… mehr

| China | 16. April 2020

Der Corona-Crash hat zahlreiche Papiere mit in die Tiefe gerissen. Besonders hart traf es die sog. BEACH-Aktien (Bookings, Entertainment and Live Events, Airlines, Cruises and Casinos… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×