China

JinkoSolar – Trotz fallender Preise ein starkes Ergebnis

Der chinesische Solarmodule- und Solarzellen-Produzent JinkoSolar hat vergangene Woche Zahlen vorgelegt – und die können sich sehen lassen. Die Auslieferungen zwischen Anfang April und Ende Juni stiegen ggü. dem Vorquartal um 11,5% auf rd. 3 386 Megawatt (MW).


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| China | 12. Dezember 2019

Der chinesische Online-Reiseanbieter Trip.com (zuvor: Ctrip.com) ist auch im dritten Quartal zweistellig gewachsen, allerdings deutlich langsamer als zuletzt. Die Erlöse stiegen um… mehr

| China | 12. Dezember 2019

Der chinesische Anbieter von Live Streaming- und Dating Chats, Momo, hat Ende November seine Zahlen zum dritten Quartal vorgelegt. Wie erwartet, hat sich die Wachstumsdynamik weiter… mehr

| China | 12. Dezember 2019

Die Vorlage von Quartalszahlen des chinesischen Internetgiganten Tencent wirkt sich immer seltener auf den Aktienkurs aus, wie ein Blick auf den Chart im bisherigen Jahresverlauf zeigt.… mehr

| Wikifolio | 11. Dezember 2019

Auch in den vergangenen Tagen hat sich unser Dachwikifolio wieder besser entwickelt als der DAX. Während der deutsche Aktienindex auf Wochensicht trotz des Rebounds gestern leicht gefallen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×