Märkte

Schwindender Spielraum für Polen

_ Die Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses der Zentralbank in Polen dürften ebenso wie das Publikum davon überrascht sein, wie hartnäckig sich die Inflation hält. Sie bleibt über 3%, also über dem Inflationsziel von 2,5%.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Saatguthersteller | 19. Februar 2021

Das turnusmäßig schwächere erste Halbjahr hat KWS Saat ordentlich abgeschlossen. Die Zahlen vom Donnerstag (18.2.) zeigen zwar einen leichten Umsatzrückgang um 1,1% auf 326,0 Mio. Euro,… mehr

| Privatbank | 17. Februar 2021

Der UBS geht es aktuell hervorragend. Auf dem laufenden Jahr liegen allerdings zwei Schatten. Am 8.3. beginnt der auf knapp drei Wochen angesetzte Revisionsprozess im Streit zwischen… mehr

| Technologie | 17. Februar 2021

Die vorläufigen 2020er-Zahlen, die der Werkstoff-Veredler PVA Tepla am Montag (15.2.) präsentierte, zeugen von einer zunehmenden Dynamik. Der Umsatz übertrifft mit rd. 136 Mio. (Vj.:… mehr

| IT-Dienstleister | 12. Februar 2021

Der Softwarekonzern Mensch & Maschine hat mit den vorläufigen Zahlen für 2020 vom Mittwoch (10.2.) zwar etwas auf die Wachstumsbremse getreten, bleibt trotz der anhaltenden Pandemie… mehr

| Finanzdienstleister | 10. Februar 2021

Die vorläufigen 2020er-Zahlen, die die Umweltbank am Montag (8.2.) präsentierte, haben uns positiv überrascht. Trotz des angekündigten kräftigen Personalaufbaus (+24% auf 250 Mitarbeiter)… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×