Indien

HDFC Bank mit Aktiensplit

Die Aktie der indischen HDFC Bank ist optisch deutlich günstiger geworden, nachdem das Unternehmen einen Aktiensplit im Verhältnis 1:2 durchgeführt hat. Dieser war von der HV im Juli genehmigt worden. Nachdem alle notwendigen Vorbereitungen erfolgreich durchgeführt wurden, folgte nun die Umsetzung: Alle Anteils-eigner erhielten für jede „alte“ HDFC-Aktie einen zusätzlichen Anteilsschein eingebucht.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Banken | 14. Mai 2020

Nach dem überraschenden Rücktritt von CEO Michal Krupinski im November hatten wir bei Bank Pekao zum Abwarten geraten. Am Markt herrschte damals Verunsicherung, wohin der bisherige… mehr

| Banken | 07. Mai 2020

Die russische Sberbank hat es derzeit schwer, sich aus dem Aktientief bei 9,70 Euro zu befreien. Neben den Belastungen durch den Shutdown kämpft das Land auch mit einem niedrigen Ölpreis.… mehr

| Privatbank | 06. Mai 2020

Der Corona-Crash ließ die Aktie der Merkur Bank bis auf ein Zwischentief von 7,55 Euro einbrechen. Damit kam sie unserem Stopp bei 7,30 Euro aus PB v. 21.10.19 zwar nahe, aber die Marke… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×