Unterhaltung

Sony – Mit der Konsole auf Rekordjagd ins Jahr 2022

Sony Playstation-Controller
Sony Playstation-Controller © Peter Laskowski; www.pexels.com

_ Das ist doch mal eine Ansage. Sony bereitet sich darauf vor, im Fiskaljahr 2022 (per 31.3.) einen Rekord beim Absatz der Spielekonsole Playstation 5 (PS5) zu erzielen.

„Wir wollen das Gj. 2022 zu unserem bisher stärksten machen“, sagte Jim Ryan, Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment, kürzlich auf einer Investorenpräsentation. Schon bald dürfte der japanische Elektronikkonzern diesbezüglich erste Absatzergebnisse bzw. Prognosen für das Fiskaljahr 2022 liefern. Denn Sony startete die PS5 in China Ende April und begann mit der Annahme von Vorbestellungen. Die Volksrepublik ist ein riesiger Markt für Konsolenverkäufe und…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Emerging Markets Artikeln 40,42 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Märkte | 04. Juni 2021

Asien – Gesunde Kurskorrektur

Die Corona-Pandemie rückt in vielen Teilen der Welt in den Hintergrund. Deren Bekämpfung gelingt immer besser, was der wirtschaftlichen Aktivität guttut, die fortan wieder die Schlagzeilen… mehr

| Luftfahrt | 04. Juni 2021

Wizz Air freut sich auf Urlauber

Die Impffortschritte wecken überall die Reiselust und auch Investoren werfen vermehrt wieder einen Blick auf den Tourismussektor. Die schwachen Zahlen des Billigfliegers Wizz Air vom… mehr

| Rohstoffe | 04. Juni 2021

Lynas auf der Überholspur

Die Nachfrage nach Seltenen Erden zieht wieder an. Dabei profitieren die Rohstoffe, die zu den Metallen gehören, von ihrer Knappheit. Immer mehr Nationen liefern sich einen Wettkampf… mehr

| Autobauer | 04. Juni 2021

Mazda setzt auf Aufholeffekte

Zum richtigen Zeitpunkt kam unsere Kaufempfehlung für die Mazda-Aktie (7,25 Euro; 854131; JP3868400007) in PEM v. 19.11.20. Wer damals einstieg, liegt bereits rd. 37% im Plus. Im Februar… mehr

| Märkte | 04. Juni 2021

Afrika – Die Pandemie gibt den Takt vor

Gesundheitsvorsorge und -versorgung kosten Geld. Daher sind die ärmsten Staaten mittlerweile am härtesten von der Pandemie betroffen nachdem sie anfänglich stabiler wirkten. Hintergrund… mehr