Tourismus

MakeMyTrip – Ruhe bewahren

_ Die Erholung beim Online-Reiseanbieter MakeMyTrip hat Ende 2021 kräftig an Fahrt gewonnen. Von Anfang Oktober bis Ende Dezember erzielte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 115 Mio. US-Dollar – doppelt so viel wie im Jahr zuvor und 70% mehr als im vorangegangenen Quartal. Das größte Plus verzeichnete das Segment Hotels & Packages, dort konnten die Einnahmen auf knapp 67,25 Mio. Dollar fast verdreifacht werden (+175,6%). Der Bereich Air Ticketing wuchs um 50,6% auf 27,37 Mio. Dollar. Das Bus-Geschäft legte um 45,3% auf 14,67 Mio. Dollar zu.

Aufwärtsdynamik auch bei den Ergebniskennziffern: Der operative Verlust verringerte sich…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Emerging Markets Artikeln 43 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Märkte | 03. Februar 2022

Die Welt blickt auf China

Chinas Börsen haben in dieser Woche geschlossen. Das liegt nicht an den am Freitag (4.2.) beginnenden Olympischen Winterspielen in Peking, sondern am Chinesischen Neujahrsfest, das… mehr

| Halbleiter | 03. Februar 2022

TSMC kommt ins Depot

Unsere grundsätzliche Überzeugung von TSMC haben wir zuletzt in PEM v. 20.1. zum Ausdruck gebracht. Der Halbleiter-Weltmarkführer ist operativ über jeden Zweifel erhaben und wird trotz… mehr

Unterhaltungselektronik | 03. Februar 2022

Sony geht in die Offensive

Es geht heiß her in der Spieleindustrie. Mittendrin: Sony. Nachdem Microsoft vor wenigen Wochen mit der rd. 70 Mrd. US-Dollar schweren Übernahmeofferte für Activision Blizzard den Spielsektor… mehr

| Batterien | 03. Februar 2022

LG Energy elektrisiert die Börse

Am Donnerstag (27.1.) stürmte LG Energy Solution an die Börse. Es war mit einem Platzierungsvolumen von ca. 10,7 Mrd. US-Dollar das größte IPO in der Geschichte Südkoreas. Die Papiere… mehr

| Lebensmittel | 03. Februar 2022

Eurocash muss digitaler werden

Beim polnischen Lebensmitteländler Eurocash hatten wir im Herbst zum Abwarten geraten, da das Einzelhandelssegment zu dieser Zeit von Corona-Einschränkungen belastet war. Dies erwies… mehr

| Autobauer | 03. Februar 2022

Hyundai – War da was?

In den vergangenen Wochen brach über die Börsen eine regelrechte Verkaufswelle herein. Vor allem die hohe Inflation und die damit verbundene Erwartung einer restriktiveren Geldpolitik… mehr