Sportartikel

Anta Sports kommt nach Europa

_ Bislang war Anta Sports nur in China eine große Nummer, doch nun sind die Sportartikel auch beim für Streetware spezialisierten Online-Händler Def Shop verfügbar – ein erster Schritt, den europäischen Markt zu durchdringen und die bislang sehr erfolgreiche Wachstumsstrategie (seit 2015 im Schnitt 31% p. a. Umsatzwachstum und 18% p. a. Gewinnwachstum je Aktie) fortzusetzen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Erneuerbare Energien | 16. Mai 2022

Der am Freitag (13.5.) veröffentlichte Q1-Bericht von Energiekontor strahlt v. a. Zuversicht in die eigene Leistungsfähigkeit aus. Konkrete Geschäftszahlen gibt es für die im regulierten…

Sportartikel | 16. Mai 2022

Sportartikelhersteller hatten bislang kein einfaches Jahr an der Börse

Die Lockdowns in Chinas setzen den Sportartikelherstellern massiv zu. Zum einen bricht ein wichtiger Absatzmarkt ein, denn wenn Menschen nicht vor die Tür dürfen, ist der Bedarf nach…

| Maschinenbau | 11. Mai 2022

Es sind keine leichten Zeiten für den Maschinenbau. Dürr sieht sich aktuell sogar gezwungen, als Reaktion auf den Ukraine-Krieg sowie den erneuten Lockdown in Teilen Chinas (Umsatzanteil:…

| Laborausstattung | 09. Mai 2022

Thermo Fisher gilt mit einer Marktkapitalisierung von 220 Mrd. US-Dollar als einer der weltweit größten Lieferanten für die angewandte Forschung. Trotz dieser klaren Ausrichtung ist…

| Tourismus | 05. Mai 2022

Gute Nachrichten für MakeMyTrip: Während der vergangenen zwei Jahre durften nur Passagiermaschinen aus bestimmten Ländern, darunter Deutschland, unter gewissen Bedingungen direkt nach…