Getränke

ThaiBev hofft auf den Tourismus

_ Überraschend gute Neunmonatszahlen für das Gj. 2020/21 (per 30.9.) legte ThaiBev vor. Der Getränkekonzern steigerte den Umsatz um 1,1% auf 192,12 Mrd. thailändische Baht. Beim EBITDA ging es gar um 11,5% auf 36,64 Mrd. Baht nach oben.

Im schwierigen Corona-Umfeld war dies nur möglich, da der Konzern auf der Kostenseite massiv auf die Bremse trat. Vor allem im Vertrieb gab es Einsparungen. Besonders der Bereich Spirituosen glänzte mit einem Umsatzplus von 3,6% und einem EBITDA-Anstieg von 9,5%. Auch das Segment Bier entwickelte sich mit einem Umsatzanstieg von 1,2% und einem um 20,4% verbesserten EBITDA erfreulich. Demgegenüber musste…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Emerging Markets Artikeln 43 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Märkte | 02. September 2021

Indiens neue Verantwortung

Die Suche nach Möglichkeiten zur Ausreise afghanischer Familien, die von den neuen Machthabern in Kabul bedroht werden, führte Bundesaußenminister Heiko Maas und seinen Stab dieser… mehr

| Autobauer | 02. September 2021

Mazda startet den E-Verkauf in den USA

Bis auf 8,46 Euro war die Mazda-Aktie (7,26 Euro; 854131; JP3868400007) im Juli geklettert, ehe das Sentiment für Werte aus dem Automobilsektor kippte und die Titel der Branche zu einem… mehr

| Halbleiter | 02. September 2021

SMIC im Dauerkampf mit TSMC

Wie viele andere chinesische Unternehmen ist die Shanghai Semiconductor Manufacturing International Corp. (2,60 Euro, A2DH1J, KYG8020E1199) – kurz SMIC – in den Fokus der US-Behörden… mehr

| Baumaschinen | 02. September 2021

Larsen & Toubro – Gib mir Fünf

Voraussichtlich bis Ende Oktober wird Indiens Infrastruktur-Riese Larsen & Toubro seinen nächsten, bis 2026 geltenden Fünfjahresplan präsentieren. Viele Kernpunkte aus der noch geltenden… mehr

| Baukonzern | 02. September 2021

Cimic – Es läuft wieder besser

Wie viele andere Unternehmen hatte auch der australische Baukonzern Cimic im vergangenen Jahr mit Umsatz- und Gewinneinbrüchen zu kämpfen. Inzwischen läuft das Geschäft wieder deutlich… mehr

| Sportartikel | 02. September 2021

Asics traut sich mehr zu

Der japanische Sportartikelkonzern Asics bleibt auf Erholungskurs. Wie das Unternehmen mitteilte, kletterten die Umätze im ersten Halbjahr um 42,6% auf 209,5 Mrd. Yen. Das operative… mehr

| Technologie | 02. September 2021

Fujitsu kommt beim Umbau voran

Vor neun Monaten hatten wir zum Kauf von Fujitsu geraten und das hat sich augenscheinlich bereits ausgezahlt. Die Aktie (154,20 Euro; 855182; JP3818000006) konnte im Juli bis auf 165,00… mehr