Getränke

ThaiBev hofft auf den Tourismus

_ Überraschend gute Neunmonatszahlen für das Gj. 2020/21 (per 30.9.) legte ThaiBev vor. Der Getränkekonzern steigerte den Umsatz um 1,1% auf 192,12 Mrd. thailändische Baht. Beim EBITDA ging es gar um 11,5% auf 36,64 Mrd. Baht nach oben.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Medizintechnik | 18. Oktober 2021

Im Q3 hat Drägerwerk wie befürchtet einen Rückgang ggü. dem Corona-befeuerten Vj.-Ergebnis hinnehmen müssen. Der Umsatz sank währungsbereinigt (wb.) um 11,8% auf rd. 770 Mio. Euro,…

| Halbleiter | 13. Oktober 2021

Süss Microtec spürt die Engpässe in den Lieferketten der Chipindustrie. Der Anbieter von Geräten und Prozesslösungen für den Halbleitermarkt sowie die Nano- und Mikrosystemtechnik hat…

| IT-Dienstleister | 13. Oktober 2021

Die Chip-Krise trifft auch S&T. Das machte CEO Hannes Niederhauser auf dem Kapitalmarkttag des IT-Dienstleisters am Montag (11.10.) deutlich. Trotz eines gestiegenen Auftragsbestandes…

| Reiseverkehr | 11. Oktober 2021

Im Sommer konnte sich dank gelockerter Corona-Regeln so etwas wie zaghafte Normalität in Sachen Urlaub einstellen. Die Zahlen des Inlandstourismus kratzen im reisekräftigen Monat August…