China

Momo – Internet-Aktie zum Schnäppchenpreis

Viele Internet-Aktien sind bislang ganz gut durch die Krise gekommen. Nicht so das Tinder-Pendant Momo. Binnen drei Monaten verlor das Papier (19,05 Euro; A12E40; US60879B1070) mehr als 35% an Wert. Sämtliche Gewinne aus dem Vj. haben sich damit in Luft aufgelöst. Für etwas Erleichterung sorgten nun die Zahlen zum abgelaufenen Quartal.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Vermögensverwalter | 18. September 2020

Bereits nach den guten 2019er-Zahlen hatten wir bei Ökoworld zum Neueinstieg geraten (vgl. PB v. 3.6.). Die starke Entwicklung hat auch 2020 angehalten: Im 1. Hj. konnte der Fondsanbieter,… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×