Pharma

Teva – Biosimilar als Chance

Mit rund 3.500 Produkten ist Teva in jeder deutschen Apotheke vertreten
Mit rund 3.500 Produkten ist Teva in jeder deutschen Apotheke vertreten © Marco Petig, www.pixelio.de

_ Die Nachrichten bei Teva Pharmaceutical waren zuletzt nicht gerade berauschend. In New York formiert sich derzeit die Jury im Opioid-Missbrauchsskandal mit zahlreichen Todesopfern. Teva wird zusammen mit Anbietern wie Johnson & Johnson sowie McKesson vorgeworfen, nicht genügend auf die Suchtgefahren dieser Medikamentengruppe hingewiesen zu haben. Der Industrie drohen nach Expertenschätzungen Strafzahlungen von rd. 50 Mrd. US-Dollar.

Operativ läuft es dagegen gut bei dem israelitischen Generikahersteller, der hierzulande seit dem Erwerb von Ratiopharm vielen Patienten ein Begriff ist. Im Q1 lag der Umsatz zwar mit 3,9 Mrd. Dollar gut 8% unter Vj., erreichte aber die Erwartungen. Der Gewinn je Aktie (EPS) fiel mit 0,63 Dollar sogar deutlich höher aus als von der Wall Street prognostiziert (0,59 Dollar). Für die am 3.8. erwarteten Q2-Zahlen kalkulieren wir mit Erlösen von 4,0 Mrd. Dollar und einem EPS von 0,59 Dollar. CEO Kare Schultz sollte daher die Guidance erreichen können, die für 2021 einen Umsatz von 16,4 Mrd. bis 16,8 Mrd. Dollar und ein EPS von 2,50 bis 2,70 Dollar vorsieht.

Chancen rechnen wir Teva aber auch wegen einer Partnerschaft mit Bioeq aus, bei dem es um den Vertrieb des FYB201-Biosimilars des deutschen Wirkstoffentwicklers Formycon geht. Der Wirkstoff gegen feuchte Makuladegeneration greift Lucentis von Novartis an und hat ein Marktpotenzial von knapp 4 Mrd. US-Dollar. Das könnte der auch auf Tradegate gut handelbaren Aktie (8,47 Euro; 883035; US8816242098), die mit einem günstigen KGV von 3 bewertet ist, wieder etwas Auftrieb verleihen. Im Blick behalten werden müssen aber der Verschuldungsgrad von 5,0 und der Zinsdeckungsgrad von 3,3, die beide recht hoch sind.

Wer dieses Risiko nicht scheut, steigt bei Teva bis 8,50 Euro ein. Der Stopp landet bei 6,75 Euro.

Die PLATOW Börse 4 Wochen lang gratis lesen!

<p><br /><strong>Teva</strong><br />Aktienkurs in Euro</p>


Teva
Aktienkurs in Euro

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Britische Politik | 20. September 2021

Mit dem Brexit würden in Großbritannien Milch und Honig fließen, versprach Boris Johnson im Wahlkampf. Damit räumte der britische Premier vor allem in den vom Strukturwandel gebeutelten…

| Onlinehandel | 16. September 2021

Groß war die Erleichterung, als MercadoLibre (MeLi) Anfang August seine Q2-Zahlen vorgelegt hat (Umsatz +94% auf 1,7 Mrd. US-Dollar, Gewinn 68 Mio. Dollar). Nach der Enttäuschung im…

| Lebensmittelbranche | 15. September 2021

Mit einer freudigen Nachricht überrascht die Messe Berlin die Agrar- und Ernährungsindustrie. Vier Monate bevor die Grüne Woche stattfindet, steht fest: Der Publikumsmagnet, der jährlich…

| Anlagemöglichkeiten | 15. September 2021

Privatanleger erkennen auf der Suche nach Rendite und Inflationsschutz zunehmend das Potenzial von Private Equity (PE). So wird der Ruf nach Investitionschancen in diese einst institutionellen…