Solartechnologie

JinkoSolar setzt auf IPO der Tochter

Für den chinesischen Solarmodulhersteller JinkoSolar scheint – zumindest kurzfristig – wieder die Sonne: Denn nach den herben Abverkäufen seit Jahresbeginn (s. PEM v. 22.4.) brachte nun das neue Zahlenwerk (per 25.6.) zum Q1 den nötigen Befreiungsschlag.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Lieferservice | 18. Oktober 2021

Delivery Hero setzt den aggressiven Wachstumskurs weiter fort. Der Betreiber des weltweit führenden Online-Marktplatzes für Essensbestellungen übernimmt den Restaurant- und Lebensmittellieferdienst…

| Elektronik | 14. Oktober 2021

Als einer der größten Player der Chipbranche freut sich Samsung riesig über die anhaltenden Marktverwerfungen. Der Mangel dieser Produkte in Branchen wie der Autoindustrie sorgt bei…

| Unternehmenslandschaft | 13. Oktober 2021

Lange wurde die Sorge vor einer Flut an Unternehmensinsolvenzen als Folge der Corona-Pandemie durch politische Notfallmaßnahmen im Zaum gehalten. Und auch nachdem die Sonderregelungen,…

| Batteriehersteller | 11. Oktober 2021

Varta kündigte im Rahmen eines Kapitalmarkttages an, dass nun auch große Batterien für Elektroautos produziert werden sollen. Anfang 2021 hatten die Baden-Württemberger eine kompakte,…

| Logistik | 08. Oktober 2021

Die Details sind noch etwas spärlich, doch die Richtung stimmt: Nach einem weiteren erfolgreichen Quartal mit deutlichem Ergebnissprung um rd. 28% auf 1,765 Mrd. Euro (rd. 5,76 Mrd.…