wikifolio

DAX gelingt (wohl) der Ausbruch

Trotz der schlechten Nachrichten bezüglich der Corona-Folgeschäden für die Konjunktur setzt sich die Erholung an den Aktienmärkten weiter fort. Im Wochenverlauf ist der DAX noch einmal um fast 6% gestiegen. Damit hat der Index den vielen noch an der Seitenlinie stehenden Anlegern bislang nicht den Gefallen getan, durch einen Fehlausbruch an der massiven Unterstützungszone das in der Vorwoche beschriebene Kaufsignal zu generieren und zum Einstieg zu läuten. Weder das Zwischenhoch der ersten…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Berichtssaison | 14. Oktober 2020

Gut 550 Punkte hat der DAX seit seinem Zwischentief am 2.10. gewonnen. Das erstaunt, denn wie der am Dienstag (13.10.) veröffentlichte ZEW-Index zeigt, bremsen die wieder steigenden… mehr

| Pharmazie | 12. Oktober 2020

Im Rahmen eines virtuellen Kapitalmarkttages hat Fresenius Medical Care (FMC) am Donnerstag (8.10.) die Marschroute für die kommenden fünf Jahre vorgegeben. Der Dialyse-Spezialist will… mehr

| Autozulieferer | 12. Oktober 2020

Anfang August hatten wir Progress Werk Oberkirch (PWO) auf Halten abgestuft. Zwar schoss die Aktie (16,70 Euro; DE0006968001) kurz danach binnen zwei Wochen um rd. 13% nach oben. Nachhaltig… mehr

| Kosmetik | 08. Oktober 2020

Der japanische Kosmetikkonzern Shiseido hatte schon früh unter Covid-19 zu leiden. Da ein Großteil des Umsatzes in China erzielt wird, schwächelte bereits das Q1 (s. PEM v. 18.6.).… mehr

| Spezialpharmazie | 07. Oktober 2020

Seit dem 24.9. ist unser ehemaliger Musterdepotwert Medios im SDAX. Für CFO Matthias Gärtner ist das nur ein erstes Zwischenziel, wie er uns im PLATOW-Gespräch verrät. „Unsere Reise… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×