DAX-Absicherungsstrategie

Verluste bitte richtig einordnen

Bei unserer DAX-Absicherungsstrategie ist nun leider schon recht früh der Fall eingetreten, dass wir fünf Trades in Folge mit einem Verlust abschließen mussten. Wie bereits erläutert, kam das in den Backtests in insgesamt fast 15 Jahren nur ein einziges Mal vor.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Konjunktur | 27. April 2020

In den langen Jahren des Aufschwungs wurde immer mal wieder über eine mögliche Rezession diskutiert. Dabei ging es aber stets um eine allenfalls „technische“, also um ein im Regelfall… mehr

| Hongkong | 16. April 2020

Die Hongkonger Airline Cathay Pacific (1,04 Euro; 870986; HK0293001514) reagierte früh auf Corona. Damit hat die Airline richtig gehandelt, doch das hat seinen Preis. Wie die jüngsten… mehr

| Japan | 16. April 2020

Für Softbank verliefen die vergangenen Wochen und Monate alles andere als erfreulich. Dies hat jedoch ausnahmsweise nicht nur etwas mit dem grassierenden Coronavirus zu tun, sondern… mehr

| Wikifolio | 15. April 2020

Die „einfach Long“-Positionierung in unseren beiden wikifolios hat auch weiterhin Bestand. Der Kauf des klassischen DAX-ETF erfolgte am 6. April bei einem Indexstand von ca. 9 920 Punkten.… mehr

| Märkte | 09. April 2020

Die Staaten am Ostrand der EU sind wie die Emerging Markets insgesamt durch die Corona-Krise unter Druck geraten, auch wenn sie jedenfalls den offiziellen Zahlen zufolge von der Epidemie… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×