Eckert & Ziegler brechen aus dem Kanal aus

Der Strahlen- und Medizintechnik-Spezialist Eckert & Ziegler hat seine Führung in unserem Relative Stärke-Ranking in den vergangenen zwei Wochen weiter ausbauen können. Zum Stichtag gestern Abend lag die Aktie gut 43% über ihrem 130-Tage-Durchschnitt. Der für die Rangliste maßgebliche RSL-Wert lag damit bei 1,4312, während Hugo Boss als Nummer zwei „nur“ auf einen Wert von 1,2922 kommt. Mit dem Kursplus von über 4% am heutigen Handelstag hat sich Eckert & Ziegler noch weiter absetzen…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Verpackung | 15. Juni 2022

Jüngst gab es reichlich Bewegung in unserem Musterdepot. Bei Ringmetall (5,14 Euro; DE000A3E5E55) kam am Dienstag (14.6.) die offene Rest-Order von 200 Anteilscheinen zum Preis von…

| Spezialpharma | 13. Juni 2022

Der Spezialpharmazeutiker Medios war 2020 schon einmal in unserem Musterdepot. Nach einer Gewinnwarnung aufgrund coronabedingter Lieferkettenprobleme in der Medikamentenversorgung wurden…

| Medizintechnik | 10. Juni 2022

Für unseren ehemaligen Musterdepotwert Eckert & Ziegler sind wir angesichts sehr ansprechender Fundamentaldaten und einer inzwischen wieder attraktiveren Bewertung eigentlich positiv…

| Industriegase | 10. Juni 2022

Schon in PB v. 20.4. haben wir auf die relative Stärke der Linde-Aktie hingewiesen, die v. a. im Zusammenhang mit der starken Marktstellung des führenden Industriegaseherstellers steht.…

| Aktien-Momentum-Strategie | 08. Juni 2022

Bei unserem Relative Stärke-Ranking läuft es in diesen Tagen wie in der Fußball-Bundesliga. Wenn dort die Bayern aus München mal einen Rückschlag erleiden, schlagen sie in der Regel…