Wikifolio

Ansichten von drei Top-Tradern

Die Entwicklung unseres Dachwikifolios verlief mit einem Wochenminus von 0,9% relativ enttäuschend. Zwei Drittel der Depotwerte erlitten trotz stabiler Märkte im Vergleich zur Vorwoche Verluste. Die Performance-Spanne reichte von minus 4,8% bis zu plus 1,51%. Zu den Gewinnern zählt das wikifolio Goldesel-Trading von Michael Flender. Der Profi-Trader konnte seine Performance seit dem Jahreswechsel auf 19,3% ausbauen, was auch seiner mutigen Herangehensweise zu verdanken ist.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Essenslieferant | 06. Dezember 2019

Seit Jahresbeginn hat die HelloFresh-Aktie eine beeindruckende Rally aufs Parkett gelegt. Doch nicht nur die Verdreifachung des Aktienwerts, sondern auch die operative Entwicklung ist… mehr

| Wikifolio | 04. Dezember 2019

Wenn es an den Aktienmärkten kracht (wie am Montag), dann schlägt die Stunde aller Trader, deren Strategie weitestgehend unabhängig von der Gesamtmarktentwicklung funktioniert. Das… mehr

| Kolumne | 29. November 2019

Von Hause aus sieht sich Norbert Rollinger eher als Sachversicherer. Beim Zukunftsforum „Finanzplatz Frankfurt“ der CDU-Hessen zeigte sich der R-V-Vorstandschef am Stammsitz in Wiesbaden… mehr

| | 08. Juli 2016

Es wurde bereits der Abgesang auf den Smartphone-Markt angestimmt. Übersättigt sei er, aus Indien und China machten Billig-Hersteller den etablierten Anbietern das Geschäft kaputt.… mehr

| Wikifolio | 27. November 2019

Mit einem beachtlichen Wochenplus von 1,8% ist unserem Dachwikifolio in diesen Tagen der Sprung auf ein neues Jahreshoch gelungen. Schlusskurse jenseits der Marke von 120 Euro hatten… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×