Dachwikifolio

Unsere Cashquote steigt vorübergehend auf über 20%

Unser Dachwikifolio PLATOW Best Trader Selection zeigt sich im Vergleich zur Vorwoche nahezu unverändert. Die Outperformance gegenüber dem DAX seit dem Start Ende 2015 liegt aktuell bei 10,7 Prozentpunkten. Bei der Zusammensetzung unserer Sammelportfoliolos gab es erneut eine Veränderung. Dabei mussten wir uns kurz vor dem Jahresende leider von einem weiteren Depotwert verabschieden.

Bereits am vergangenen Freitag hatte uns Carsten Schorn persönlich darüber informiert, dass er alle seine Aktivitäten bei wikifolio.com einstellen und in den nächsten Tagen die Schließung der wikifolios beantragen werde. Als Begründung verwies er auf die in den für ihn als Daytrader wichtigen Bereichen fehlende Weiterentwicklung der Plattform sowie die (nicht nur) von ihm mehrfach kritisierte Abhängigkeit zu Lang & Schwarz als einzigen Kontrahenten bei der Abwicklung der Trades. In seinem Abschlusskommentar auf der wikifolio-Seite konkretisierte er das noch etwas:

„Liebe Freunde des volatilen Handels. Ich beende alle meine Aktivitäten im Zusammenhang mit den wikifolios. Ich habe mich hier als Daytrader Jahre lang an einer Plattform und einer ‚Börse‘ abgekämpft, die im Prinzip nur darauf ausgelegt ist möglichst viel AUM zu sammeln und dann in langfristigen wikifolios zu platzieren. Kurzfristiger Handel ist mit der Trade-Ansicht und mit Lang & Schwarz einfach unmöglich. Da sich auch nach Jahren dahingehend nichts verändert hat, ziehe ich die Konsequenz und beende meine Aktivitäten. Grundsätzlich haben mir vor allem die ersten Jahre viel Spaß gemacht. Die Performance kann sich sehen lassen, ich bin hochzufrieden. Alle wikifolios stehen in der Nähe der All-Time-Highs“.

Wir hatten das wikifolio Abacus des professionellen Daytraders im März 2016 in unser Dachwikifolio aufgenommen und waren lange Zeit ebenfalls sehr zufrieden. Im Zuge des „Corona-Crashs“ kam es dann aber zu einem ungewohnt hohen Drawdown, durch den wir uns zu einem Teilverkauf der Position (mit 9,3% Gewinn) veranlasst sahen. Im Nachhinein war das keine gute Entscheidung, denn die erlittenen Verluste wurden auch hier schnell wieder wettgemacht. Der jetzt automatisch ausgebuchte Restbestand bescherte uns eine Zusatz-Performance von 63,3% oder 2,3% unseres Kapitals.

Mit einer Cashquote von rund 21% fühlen wir uns im aktuellen Marktumfeld ganz wohl. Dennoch soll und wird das kein Dauerzustand bleiben. Perspektivisch streben wir wieder eine Quote von nahezu 100% an, da wir die Verantwortung bezüglich der konkreten Umsetzung der jeweiligen Anlagestrategien und damit auch der Investitionsquoten bei unserem Dachwikifolio komplett in die Hände der dafür ja extra ausgewählten Trader geben wollen.

 

Alle Infos zum Dachwikifolio PLATOW Best Trader Selection finden Sie hier.

<p><br /><strong><a href='https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfplatow01' target='_blank' rel='noopener'>PLATOW Best Trader Selection vs. DAX<br />Angaben indiziert; Quelle: vwd group; </a><a href='http://www.wikifolio.com'>www.wikifolio.com</a></strong></p>
{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

Comfort | 20. Mai 2022

Der Einzelhandelsspezialist Comfort legte aktuell eine Untersuchung der Besucherzahlen in deutschen Einkaufsstädten vor, die auf Basis von hystreet.com-Zahlen jeweils die Frequenzen…

| Einzelhandel | 16. Mai 2022

Nach wie vor klingt Ceconomy-Finanzvorstand Florian Wieser recht verhalten, wenn es um die Umsatzprognose geht: Für 2021/22 rechne man nur mit leichter Steigerung, erklärte er im Bilanz-Call…

| Bildverarbeitung | 13. Mai 2022

Trotz Lieferengpässen gelang es Stemmer Imaging, den Umsatz im Q1 um 15% auf 35,9 Mio. (Vj.: 31,2 Mio.) Euro zu steigern. Während die Bruttomarge wegen gestiegener Materialkosten um…

Dachwikifolio | 11. Mai 2022

Unser Dachwikifolio PLATOW Best Trader Selection hat auf Wochensicht 5,1% verloren und stand damit überdurchschnittlich stark unter Druck. Die Outperformance seit dem Start Ende 2015…

Nahrungsmittel | 11. Mai 2022

Starke Marken helfen Kraft Heinz

Der Nahrungsmittel- und Getränkehersteller Kraft Heinz passt eigentlich nicht in unser Beuteschema. Das 2015 auf Drängen von Warren Buffett aus H. J. Heinz Co. und Kraft Foods fusionierte…