Aktien-Momentum-Strategie

Commerzbank rutscht dank relativer Stärke ins Depot

Nach den Wechseln in unserem Musterdepot sind nun die ersten sieben Titel des Relative Stärke-Rankings in unserem Portfolio vertreten. Hinzu kommen Gea und die Deutsche Bank auf den Plätzen 12 und 13. Die Commerzbank hat auf Wochensicht den größten Sprung (von 31 auf 5) nach oben gemacht und wurde dafür mit dem Einzug ins Depot belohnt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Kreditinstitut | 25. Oktober 2021

Der Vorwurf des Greenwashing der ehemaligen Nachhaltigkeitschefin der DWS gegen ihren Ex-Arbeitgeber hat im August die DWS-Aktie um 14% einbrechen lassen, wovon sich die 80%-Tochter…

| Börsenbetreiber | 25. Oktober 2021

Ein solides Zahlenwerk legte die Deutsche Börse vor. Demnach kletterten im Q3 die Nettoerlöse um 18% auf 837,9 Mio. (Vj.: 707,5 Mio.) Euro, das EBITDA sogar um 25% auf 499,5 Mio. (Vj.:…

| Aktien-Momentum-Strategie | 20. Oktober 2021

Durch den Sprung von Platz 16 in der Vorwoche auf Rang vier ist Jenoptik der erneute Einzug in unser Derivate-Depot gelungen. Ansonsten hätten wir bei der Suche nach einem geeigneten…

| PLATOW Derivate Depot-Alarm | 20. Oktober 2021

Wie gestern in unserem kostenlosen Vorab-Service (Anmeldung per Mail an derivate@platow.de) bereits avisiert, nehmen wir auch heute wieder eine Veränderung in unserem Musterdepot von…