ThyssenKrupp baut seinen Vorsprung aus

Auf den ersten beiden Plätzen unseres Relative Stärke-Rankings gab es im Vergleich zur Vorwoche keine Veränderung. ThyssenKrupp konnte seine Spitzenposition sogar noch ausbauen. Der Aktienkurs liegt mittlerweile gut 78% über der 130 Tage-Linie, woraus der RSL-Wert von 1,7817 resultiert. ProSiebenSat.1 gelang durch den Sprung von 10 auf 4 in dieser Woche zusammen mit Shop Apotheke der Einzug in unser Musterdepot. Für Evotec (von 9 auf 5) reichte es diesmal noch nicht.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Motorkomponenten | 29. Juli 2021

Bis auf 88,06 Euro korrigierte die Nidec-Aktie (96,58 Euro; 878403; JP3734800000) im Mai. Vor allem klassische Gewinnmitnahmen nach den Quartalszahlen, aber auch Lieferengpässe bei…

Dachwikifolio | 28. Juli 2021

Unser Dachwikifolio PLATOW Best Trader Selection hat in den vergangenen zwei Wochen 0,5% an Boden verloren, den Vorsprung vor dem DAX (minus 1,6%) seit dem Start im November 2015 gleichzeitig…

| | 28. Juli 2021

Der Strahlen- und Medizintechnik-Spezialist Eckert & Ziegler hat seine Führung in unserem Relative Stärke-Ranking in den vergangenen zwei Wochen weiter ausbauen können. Zum Stichtag…

| Biotechnologie | 28. Juli 2021

Moderna und Biontech laufen weiter

Bei Moderna (330,85 US-Dollar; US60770K1079) und Biontech (245,00 Euro; US09075V1026) müssen wir nur drei Wochen nach unserer jüngsten Empfehlung (vgl. PB v. 5.7.) schon wieder die…

| Wirtschaftslage | 26. Juli 2021

Die deutsche Wirtschaft läuft derzeit auf Hochtouren. Der von IHS Markit ermittelte Einkaufsmanagerindex für die gesamte Privatwirtschaft stieg im Juli um 2,4 Zähler auf 62,5 Punkte.…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×