Wikifolio

Die weiteren Aussichten für den DAX

Die erste Zielzone der Korrektur beim DAX wurde erreicht. Wir hatten bereits in der vergangenen Ausgabe von PLATOW Derivate darauf hingewiesen, dass sich die nächste markante charttechnische Unterstützung im Bereich zwischen 11 825 und 11 865 Punkten (50%-Korrektur der jüngsten Bewegung und Hochpunkt des Aufwärtstrends) befindet und an dieser Stelle auf jeden Fall mit einer Reaktion zu rechnen ist. Zu diesem Zeitpunkt stand der deutsche Leitindex noch bei über 12 100 Punkten. Nach Fortsetzung…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Long-Strategie | 10. Juli 2019

Wie in der vergangenen Ausgabe von PLATOW Derivate bereits vermutet, kam es am Donnerstagmorgen zu einem Verkaufssignal bei unserer DAX-Turbo Long-Strategie. Auslöser war die gestiegene… mehr

| Bank | 10. Juli 2019

Die UBS plant nach unseren Informationen, in den kommenden ein bis zwei Jahren mehrere neue Talente in den Vorstand zu holen. Dabei haben Verwaltungsratschef Axel Weber und CEO Sergio… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×