Relative Stärke-Ranking

Cancom, Nordex und Xing im Fokus

Beim Blick auf die Kursentwicklung unserer Depotwerte im Verlauf der vergangenen Tage sind wir zunächst davon ausgegangen, dass es heute Morgen zu Veränderungen in der Portfolio-Zusammensetzung kommen wird. Gerade bei dem Neuling Xing waren die Abschläge zum Teil schon sehr heftig. Nach einer „Sell“-Einstufung durch die Analysten von Berenberg verlor die Aktie innerhalb von drei Tagen über 10% an Wert.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Unsere Top-Werte | 27. April 2020

Die jüngste Aufwärtsbewegung an den Börsen stellt Anleger vor Probleme: Auf welche Aktien kann noch aufgesprungen werden? Wo sind Gewinnmitnahmen wahrscheinlich? Und welche Unternehmen… mehr

| Japan | 23. April 2020

Der Corona-Crash hat auch unseren ehemaligen Depotwert Sony hart getroffen. In der Spitze verlor die Aktie (57,33 Euro; 853687; JP3435000009) rd. ein Drittel ihres Wertes. Unsere Langzeitempfehlung… mehr

| Software | 22. April 2020

Bei USU Software kamen wir am 8.4. mit unserem Kauflimit bei 14,10 Euro zum Zug. Seither hat die Aktie (15,70 Euro; DE000A0BVU28) gut 10% zugelegt, so dass unser Stopp bei 10,50 Euro… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×