wikifolio

500 Punkte in zwei Tagen: Der DAX greift oben noch mal an

Der DAX hat sich in dieser Woche mal wieder an das obere Ende der immer noch intakten Seitwärtsrange zwischen 15.300 und 15.500 Punkten herangetastet. Zu einem Ausbruch nach oben kam es bislang aber noch nicht.

Trotzdem ist die jüngste Entwicklung des deutschen Leitindex durchaus erfreulich. Schließlich hatte er am Donnerstag noch das untere Ende des o.a. Korridors getestet. Bis zum Montag gelang dem DAX im Anschluss ein dynamischer Anstieg von 500 Punkten. Seitdem steht erst einmal wieder Konsolidierung auf dem Programm. Bislang verläuft diese sehr konstruktiv, da keine großen Rückschläge zu beobachten sind. Die vergangenen Wochen haben aber gezeigt, dass sich das auch ganz schnell wieder ändern kann. Stand jetzt bewegt sich der Index jedenfalls weiterhin innerhalb der genannten Range.

Unsere beiden im direkten Wettbewerb mit dem DAX stehenden wikifolios PLATOW Trend & Sentiment und PLATOW Trend & Sentiment 2.0 haben sich analog zu der Indexentwicklung bewegt. Wir sind hier unverändert „einfach Long“ investiert, da sich an den für uns relevanten Rahmenbedingungen nichts geändert hat. Der GDL-Indikator steht weiterhin bei der maximal möglichen Zahl von fünf Punkten, da der DAX über den beiden gleitenden Durchschnitten (65 und 260 Tage) liegt, beide GDL ansteigen und die 65-Tage-Linie oberhalb der 260-Tage-Linie verläuft. Das Euwax Sentiment wiederum notiert mit aktuell 3,83 Punkten in der Pluszone und zeigt damit einen mehrheitlichen Optimismus der Trader an der Börse Stuttgart an. Von einem Warnsignal sind wir aber noch ein gutes Stück entfernt. Dazu kommt es in der Regel auch erst dann, wenn der DAX in einen Korrekturmodus übergeht und die Anleger daraufhin massiv auf steigende Kurse spekulieren.

Alle Infos zum wikifolio PLATOW Trend & Sentiment finden Sie hier.

Alle Infos zum wikifolio PLATOW Trend & Sentiment 2.0 finden Sie hier.

<p><br /><strong><a href='http://www.wikifolio.com'>Euwax Sentiment (20-Tage-Schnitt)<br />Index in Punkten; Quelle: </a><a href='http://www.boerse-stuttgart.de'>www.boerse-stuttgart.de</a></strong></p>
{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| 14. Juli 2021

Nemetschek bringt sich in Position

Auf den ersten drei Plätzen unseres Relative Stärke-Rankings gab es im Vergleich zur Vorwoche diesmal keine Verschiebungen. Zum Stichtag gestern Abend führte Eckert & Ziegler die Rangliste… mehr