wikifolio

Kontrollierte Offensive in den wikifolios

Zu dem in der vergangenen Ausgabe von PLATOW Derivate in Aussicht gestellten Wechsel auf „Flat“ ist es bei unseren wikifolios bislang noch nicht gekommen. Die Vermutung, dass das Erreichen neuer Hochs beim DAX kurzfristig schwierig werden dürfte, scheint sich aber zu bestätigen.

Noch mal zur Erinnerung: Für eine Veränderung der Positionierung in unseren wikifolios PLATOW Trend & Sentiment und PLATOW Trend & Sentiment 2.0 wird es dann kommen, wenn der 20-Tage-Durchschnitt des Euwax Sentiments zwei Tage in Folge über der Marke von 9,0 Punkten liegt. Am Dienstag der vergangenen Woche hatten wir hier einen Wert von 8,08 Punkten erreicht. Danach fiel das Stimmungsbarometer allerdings wieder bis auf 3,83 Punkte. Aktuell sehen wir hier einen Stand von 6,89 Punkten. Die entscheidende Marke ist also durchaus noch in Reichweite, wenngleich der Index mit Blick auf die Intraday-Daten heute wahrscheinlich wieder deutlich fallen wird. Ein Depot mit 100% Cash werden wir daher zumindest ganz kurzfristig eher nicht sehen.

Der DAX wirkt derweil sehr unentschlossen. Trotz relativ guter Ausgangslage mit einer abgeschlossenen ABC-Korrektur in der Vorwoche, dem anschließenden Bruch des Korrektur-Abwärtstrends und zwei Schlusskursen in Folge über dem ersten Erholungshoch kam es am Dienstag erneut zu einem starken Rücksetzer. Belastend wirken dabei vor allem die zuletzt relativ schwachen Notierungen der Hightech-Aktien in den USA. Vor diesem Hintergrund fühlen wir uns mit der moderat offensiven Ausrichtung („einfach Long“) in den wikifolios zurzeit ganz wohl.

 

Alle Infos zum wikifolio PLATOW Trend & Sentiment finden Sie hier.

Alle Infos zum wikifolio PLATOW Trend & Sentiment 2.0 finden Sie hier.

<p><br /><strong><a href='http://www.wikifolio.com'>Euwax Sentiment (20-Tage-Schnitt)<br />Index in Punkten; Quelle: </a><a href='http://www.boerse-stuttgart.de'>www.boerse-stuttgart.de</a></strong></p>
{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| 12. Mai 2021

Führungswechsel im Relative Stärke Ranking

Die Korrektur der vergangenen Tage hat der Aktie von Eckert & Ziegler den ersten Platz in unserem Relative Stärke Ranking gekostet. Der auf rund 1,33 gesunkene RSL-Wert reichte nicht… mehr