Führungswechsel im Relative Stärke Ranking

Die Korrektur der vergangenen Tage hat der Aktie von Eckert & Ziegler den ersten Platz in unserem Relative Stärke Ranking gekostet. Der auf rund 1,33 gesunkene RSL-Wert reichte nicht aus, um die Spitzenposition auch in dieser Woche zu verteidigen. Die neue Nummer eins der Rangliste ist die Aktie von Hugo Boss. Der größte Sprung innerhalb der Top-20 gelang K+S (von 32 auf 4), was prompt mit dem Einzug in unser Musterdepot belohnt wurde. Dabei konnte sich K+S knapp gegenüber Fraport und der…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Tech-Aktien | 15. September 2021

Fünf schwache Handelstage in den USA haben den Crash-Propheten ausgereicht, um mal wieder den Beginn der ultimativen Korrektur auszurufen. Schnell wurden die passenden „Beweise“ herausgekramt:…

| Automobile | 09. September 2021

Die Geely-Aktie hat ihren Abwärtstrend durchbrochen. Seit Juni, als wir die Aktie (3,06 Euro; A0CACX; KYG3777B1032) erstmals zum Kauf empfohlen hatten, ist das Papier um 32% gestiegen.…

| Telekommunikation | 08. September 2021

Bei dem Vorhaben, mehr als die Hälfte der Aktien der hochlukrativen US-Tochter T-Mobile anzuhäufen, bei der neben der Deutschen Telekom noch der Investor Softbank beteiligt ist, hat…

Medizintechnik | 08. September 2021

Im Reinlabor von Eckert & Ziegler werden radioaktive Isotope für die Krebsbestrahlung…

Bei Eckert & Ziegler ist die Kursrally etwas ins Stocken geraten. Die SDAX-Aktie (128,90 Euro; DE0005659700) fiel Anfang des Monats auf ein Fünfwochentief bei 112,50 Euro, nachdem zwei…