DAX-Strategien

Gewinnmitnahmen und neuer Trade beim DAX

Bei unserer DAX-Turbo Long-Strategie kam es gestern Abend zu einem erneuten Kaufsignal unserer Trend- und Stimmungs-Indikatoren, nachdem der 2-Tages-Schnitt des bei minus 8,49 Punkten liegenden Euwax Sentiments (hoher Pessimismus der Privatanleger) den zweiten Tag in Folge gefallen war. Der zum Monatsanfang eröffnete Long-Trade auf den deutschen Leitindex war zuvor am Freitag mit einem schönen Gewinn von 10,7% oder 2,74% des Kapitals ausgebucht worden. Gelingt uns jetzt ein ähnlicher Erfolg?


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Maschinenbau | 11. April 2022

Am Freitag (8.4.) konnte SMT Scharf verkünden, dass sich das EBIT im Q1 wegen der Auflösung von Rückstellungen um 4 Mio. Euro verbessern wird. Die Rückstellungen waren für ausstehende…

| Versicherungswesen | 08. April 2022

Die Corona-Pandemie, aber auch die Folgen der Unwetterkatastrophe „Bernd“ haben das Wachstum der Gothaer im abgelaufenen Gj. nicht gestoppt. Mit Beitragseinnahmen in Höhe von 4,7 Mrd.…

| Aktien-Momentum-Strategie | 06. April 2022

Während es auf den von Rheinmetall und K+S belegten Spitzenrängen unseres Relative Stärke-Rankings in dieser Woche erneut keine Veränderungen gab, haben dahinter Bayer und Aurubis die…

| Medizintechnik | 01. April 2022

Wir sind am Donnerstag (31.3.) bei Carl Zeiss Meditec eingestiegen, weil die strukturell unterfütterten Wachstums-trends des Medizintechnikers intakt sind und die Bewertung der Aktie…