Wikifolio

Die Zeiten werden sich ändern

Vor gut einer Woche markierte der DAX bei rund 12 500 Punkten ein neues 2-Monats-Hoch und vieles sah nach einem Angriff auf das Jahreshoch aus. Zumal die Anleger an der Börse Stuttgart in den Tagen zuvor fleißig auf fallende Kurse spekuliert hatten. Doch dann brachen alle Dämme. Der DAX verlor innerhalb von zwei Tagen 600 Punkte an Wert und der damit verbundene Stimmungswandel (hin zu hohem Optimismus) der Trader ließ das Euwax Sentiment über minus 4 Punkte steigen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| China | 26. März 2020

Der Ausverkauf an den Börsen hat auch vor Baozun (23,40 Euro; A14S55; US06684L1035) nicht haltgemacht. Von Kursen um 32 Euro zu Jahresbeginn rauschte die Aktie auf zeitweise weniger… mehr

| Wikifolio | 25. März 2020

Die extremen Kursschwankungen an den Aktienmärkten spiegeln sich auch innerhalb unseres Dachwikifolios wider. Nach dem massiven Kursverluste der vergangenen Wochen gelang diesmal auf… mehr

| Unsere Meinung | 25. März 2020

Am Dienstag (24.3.) schnauften Börsianer erst einmal kräftig durch. Bis zu 8% legen DAX, MDAX und SDAX zu. Doch der jüngste Anstieg von etwa 1 000 Punkten beim deutschen Leitindex korrigiert… mehr

| Unsere Meinung | 23. März 2020

Kraftvoll ging es zum Wochenschluss am deutschen Aktienmarkt nach oben. Fast 7% legte der DAX zeitweise zu und lieferte sich im Tagesverlauf einen harten Kampf mit der 9 000-Punkte-Marke. mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×