Covestro stürmt auf den zweiten Rang

Positive Analystenkommentare und der gerade noch gelungenen Klassenerhalt in der höchsten Klasse der DAX-Familie haben die Aktie von Covestro in den vergangenen Tagen beflügelt. Belohnt wurde das mit Sprung auf Platz 2 in unserem Relative Stärke-Ranking. Der größte Sprung nach oben gelang in der Spitzengruppe aber der Aktie von Hella, die den Einzug ins Depot hinter Daimler trotzdem knapp verpasste.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Software | 21. Oktober 2020

Am Dienstag (20.10.) platzierte Permira rd. 22 Mio. Teamviewer-Aktien (42,75 Euro; DE000A2YN900) zum Preis von 42,25 Euro je Anteilschein und reduzierte den eigenen Anteil an dem Technologiewert… mehr

| Halbleiter | 16. Oktober 2020

Den meisten Unternehmen fällt es auch nach neun Monaten des laufenden Jahres schwer, eine verlässliche Prognose für 2020 abzugeben. ASML Holding, einer der weltweit führenden Anbieter… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×